“Bonny” Schottland – Edinburgh und die Highlands (Teil 1)

Ich habe die Bilder von unserem Fotoapparat noch nicht bearbeitet, aber in der Zwischenzeit, hier sind meine iPhone Bilder aus Schottland. Ich machte diese Fotos während ich nicht gerade Scones am essen war. photo IMG_0522_zpsxqf0mitb.jpgIch bin damit durch, vorzutäuschen eine ausgefallene Person zu sein mit anspruchsvollem Geschmack.  Ich bin solch ein Typ, welcher sich begeistern läst durch ein Wasser, ein Käsesandwich, und einen Keks in einem Flugzeug.  Danke, KLM, dass ihr Economyclass so einfallsreichreich gemacht habt.

 photo IMG_0540_zpsqtwvvycc.jpgWie habe ich mich entschieden, nach Edinburgh zu reisen?  Nun, es war sicher nicht das Versprechen von sonnigem Wetter und tropischen Temperaturen.  Ich fand einen günstigen Flug und Unterkuft. Ich übernachtete in dem zentral gelegenen und wahnsinnig billigen Haggis Hostel, in der Princes Street und North Bridge für nur £14 pro Nacht.

 photo IMG_0550_zpspgyxcosb.jpgAm späten Sonntagnachmittag, bestellte ich einen traditionellen, (aber vegetarischen) schottischen Frühstück im the Auld Hoose.  Ein Teller mit Ei, Kartoffel, vegetarischer Wurst, Bohnen, Pilzen und vegetarischen Haggis, für nur £8.  Naturlich habe ich keinen Hunger gehabt, bis zum nächsten Tag.

 photo IMG_0551_zpsxbesvalz.jpg

 photo IMG_0578_zpsqzqswxzk.jpgMit einem Überschuss an Kalorien, wanderte ich zum Calton Hill.  Der Regen hielt für eine Weile.  Die Aussicht auf die Stadt war fantastisch, aber der Wind und der Hagel kehrten zurück, so rannte ich zurück zum Hostel.

 photo IMG_0583_zps2mrjbdfr.jpgHallo, Telefonistin.  Bitte verbinden Sie mich mit einem besseren Wetter.

 photo IMG_0626_zpsyyjqpt7f.jpgDas Essen war vegetarisch, aber nicht wirklich Gemüse.  Hier ist ein Mittagessen von PieMaker (Ich muss ein Restaurant, genannt “PieMaker”, besuchen).  Da gibt’s Pastete mit Fleisch, oder vegetarische, bzw. vegane Varianten.  Die Makaroni und Käse Pastete kostete nur £1,20.  Ich wäre zufrieden gewesen, wenn ich nur in diesem Restaurant gegessen hätte während meiner Reise.  Die Kruste war herzhaft, gefüllt mit weichen Makaronis und cremigen Cheddar.  Einfach herrlich.  Ich habe ein Irn-Bru probiert – es ist ein oranges Getränk mit Koffeine und Chinin –  spritzig und erfrischend.

Choose ‘pipes. Choose a job. Choose a career. #scotland #edinburgh

Ein Beitrag geteilt von Kells & Manu (@weilerbrandt) am 14. Feb 2017 um 13:03 Uhr

Hier war eine so malerische Szene, man könnte sie auf eine Keksdose malen: ein Pfeifer spielt Dudelsack vor dem Scott Monument.

 photo IMG_0602_zpsxqjmvtts.jpgIch war nicht beeindruckt vom Edinburgh Castle.  Es ist populär und so viele Leute waren da, die Schlange bis zum Eingang dauerte 2 Stunden. (Ich habe gelernt, dass man Onlinetickets bestellen kann.  Sei kein Dummkopf wie ich, und kauf’ Tickets online!) Meine Beine fühlten sich eingefroren an, als ich in das Schloss kam.  Eintritt kostete £16,50 – viel teuerer als andere Aktivitäten.  Fotos waren verboten in vielen interessanten Ausstellungen (z.b. schottische Kronjuwelen). Das Teehaus war geschlossen wegen Renovierung, so konnte ich keinen Tee im Schloss bestellen.

 photo IMG_0649_zps1onkk9ue.jpgIch habe einen neuen Freund. Er ist auch laut und hat einen flauschigen Hut.  Aber an diesem Tag habe ich keinen karierten Schal getragen.

 photo IMG_0634_zpstbgchpxq.jpgAm Nachmittag habe ich Tee im Sir Walter Scott Tea Room genossen.  Es befindet sich in der dritten Etage vom Romanes & Patterson in der Prince Street. Ein Kanne Tee und zwei Scones kosten £6.  Es war nicht so voll, die Kellner waren freundlich, und das Restaurant hat einen tollen Ausblick auf die Stadt. Also, ich habe viel Sahne und Konfitüre gegessen, da ich 3 Stockwerke Treppen gestiegen bin.

 photo IMG_0661_zps2urv5rhd.jpgAm Dienstag war viel Sonnenschein, also habe ich die Botanical Gardens besucht.  Eintritt ist frei, aber eine Tour im Gewächshaus kostet £5,50.  Ich bin im Garten 3 Stunden spazieren gegangen, aber ich hätte länger bleiben können. Das Gelände war riesengroß und interessant, auch im Winter.

 photo IMG_0671_zpspu2i9hdd.jpgDas schönste Teehaus, das ich besuchte, war im the Georgian Tea Room.  Das Prix fixe Tee-Menü kostet £16,50 (oder £23,50 mit Sekt).  Niemand bemerkte meine Doc Marten Stiefel, aber ich wünschte ich hätte bessere Kleidung mitgebracht. Nächste Mal…

 photo IMG_0675_zpszapztku4.jpgDas Menü enthielt einen Topf mit frisch gebrühten Tee (in einem silberen Topf, natürlich) und drei Teller himmlischen Essen. Ich habe einmal gelesen, dass Schokolade essen mit Tee tölpelhaft sei, weil Schokoladengeschmack ist stärker als Tee.  Aber ich bin kein schicke Person, und denke Schokolade mit Tee ist köstlich.

 photo IMG_0687_zpsy6ova0tf.jpgTeetrinken wie ein schicker Mensch…

 photo IMG_0730_zpscaqyaeki.jpgIch habe eine Highlands Busreise mit Scotline Tours gemacht.  In der Nebensaison kostet die Reise nur £38, und der Bus fährt 600 Kilometer durch Glencoe, Loch Ness und die Highlands (Eintritt zum Schloss Urquhart und eine Schifffahrt kostet £18 extra). Das Wetter in den Highlands war wirklich schön, und wir haben Edinburgh sehr punktlich um 8 Uhr verlassen. Unser Busfahrer war ein unterhaltsamer und temperamentvoller schottischer Mann, der keine Verspätung duldete.

 photo IMG_0745_zps4k3daynf.jpgDie Highlands von Schottland fühlten sich abgelegener an, als ich es mir vorgestellt hatte. Die Berge waren höher, der Wind war stärker, und alles war viel, viel hübscher als alles, was ich mir vorgestellt hatte.

 photo IMG_0733_zpswdzziubl.jpgEines der Lieblingsthemen des Reiseführers war, zu erklären, welcher Clan haßt welchen Clan, wie lange und warum.  Wir haben 12 Stunde diese Themen diskutiert.  Das zweite Lieblingsthema war wie ungenau der Film “Braveheart” war.  Falls jemand diesen 20-Jahre-alten Film über das 12. Jahrhundert nicht gesehen hat, keine Spoilers.  Aber im Grunde ist alles in diesem Film falsch, und niemand sollte sogar Kilts tragen!!!

 photo IMG_0737_zpsbbjgiwul.jpgMary, Queen of Scots, war auch ein beliebtes Thema. Sie sagten viele Male, dass sie eine tragische Königin war, aber niemand erklärte, warum. Ich musste warten, bis wir W-LAN hatten, und dann Google, weil ich neugierig war. Wenn Sie auch neugierig sind, können Sie auch auf Google suchen.  Keine Spoilers hier.

 photo IMG_0749_zps7vi5mtcn.jpgIch werde nicht aufhören, bis ich nur noch kariert trage.

Als ich meine Koffer gepackt habe, war kein Platz für Andenken mehr vorhanden.  1)  Warum habe ich so viel Kleidung mitgebracht?  In jedem Bild trage ich eine Winterjacke.  Ich konnte nur ein Kleid mitnehmen.  2)  Als ich nach Schottland gekommen bin, habe alle Tees und Kekse und Konfitüren und Broschen und Kilts kaufen wollen.  Nächste Mal, werde ich mit leerem Gepäck reisen.

 photo IMG_0948_zpstcuzsnuv.jpgHier ist Loch Ness, aber kein Monster.

 photo IMG_0853_zpsa8pwuvdj.jpgAls ich Veganerin war in 2010, habe ich diese Doc Martens Stiefel gekauft. Sie wurden für das Reisen in Schottland gemacht.

 photo IMG_0856_zpsr2lvbqpu.jpgDie Sonne geht untdf beim Schloss Urquhart um 16:50 nachmittags, eine Zeit für Winterdepressionen.

 photo IMG_0947_zps1ybhz0uo.jpgHier ist Nessie!  Ich fand sie!

Hoffentlich werde ich bald die anderen Bilder aus Schottland haben.  Wir haben auch mehr Abenteuer von Februar zu schreiben, so ich werde bald wieder hier sein.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s